Effizienter Umgang mit Kundenfeedback dank Kunden- und Marktrelevanz.

Ablauf der Analyse

01 Kunde gibt Feedback

Der Kunde gibt auf unter-schiedlichste Art und Weise Feedback: In Kundenumfragen, öffentliche Bewertungs-plattformen, Service-Tickets und viele mehr.

02 Datenübertragung

Die Daten werden entweder automatisiert sowie kontinuierlich in das System geladen oder über den Import einer CSV oder Excel-Datei

03 Analyse

Die Texte werden von liCili analysiert und dank der einfachen grafischen Aufarbeitung ist sofort ersichtlich, was der Kunde sagt und was er sich zum Beispiel wünscht.

04 Verbesserung

Durch die verschiedenen Analyse-ebenen ist sofort klar was zu tun ist und das Produkt oder die Dienstleistung kann kundenorientiert weiterentwickelt werden.

Warum das Kundenfeedback näher analysieren?

  1. Kunden verstehen: Schnell, einfach und detailliert
     

  2. Unternehmensaktivitäten ausrichten: Anhand des Verständnis für den Kunden kann die eigenen Leistungen kundenorientiert weiterentwickelt werden.
     

  3. Kundenzufriedenheit erhöhen: Durch die verbesserte Leistung verbessert sich auch die Kundenzufriedenheit und -loyalität.
     

  4. Umsatz steigern: Durch die erhöhte Zufriedenheit und Loyalität wird der Unternehmensumsatz nachhaltig gesteigert.

Einbindung ins Unternehmen

Wöchentliches Update

7 oder 14-tägige Updates mit Customer Care/Service/Experience und Produktmanagement.

Verbesserung umsetzen

Direktes ableiten von Handlungen und Aufgaben.

Potenziale erkennen und verstehen

Neue Themen, Kundenbedürfnisse oder Potenziale intuitiv erkennen und verstehen ohne zusätzliche Analysen.

Bisherige Erfolgsgeschichten: